Drei Mal Danke und auf Wiedersehen

/
2 Comments
Hallo Ihr Lieben,

manchmal ist es traurig aber wahr und kommt auf einen Schlag. Zum Ende Februar haben drei Kollegen meinen aktuellen Arbeitgeber verlassen und stellen sich einer neuen beruflichen Herausforderung. Wir als Kollegen sammelten selbstverständlich für die drei Kollegen und mein Beitrag war zum Glück die Bereitstellung der Abschieds-Danke-Karten

Es freut mich immer wieder sehr, wenn meine Bastelarbeit auch unter Kollegen wahrgenommen, vielleicht sogar geschätzt wird. Und es würde mich sehr freuen, wenn ich es schaffe, dass die gehenden Kollegen beim späteren Anblick ihrer Karte auch noch an den einen oder anderen schönen Moment im Büro zurückdenken.

Entstanden sind die folgenden drei Karten.



Thematisch habe ich versucht mich an einem Hobby bzw. einer Leidenschaft der jeweiligen Kollegen zu orientierten.
   
Der Naturmensch / der Radfahrer
Hier war ich besonders glücklich, dass ich mein Stempel Set "Baum der Freundschaft" wieder benutzen konnte. Ich habe diesmal versucht den Baum einfach fröhlich zu gestalten und habe frohe Farben für die Karte benutzt. Der "Danke vielmals" Stempel ist aus dem Sale-a-Bration "Wie du bist". Ihn benutze ich bei allen drei Karten, nur koloriere ich den Schriftzug mit den Mix Markern immer in unterschiedlichen Farben. Das eine Label aus dem Framelit Set "Tafelrunde" passt gut zur Größe des Stempels.


Der Zug Enthusiast
Bei dem zweiten Kollegen handelt es sich um einen unheimlichen Zugliebhaber. Dabei muss ich leide zugeben, dass meine Stempelauswahl diesbezüglich leider wirklich auf Null begrenzt ist. Zum Glück hatte ich noch ein wenig Vintage Papier aus einem Desginer Papier Block, den ich vor einiger Zeit gekauft habe. Hier sind alte Transportmittel abgebildet und am unteren Rand der Karte gibt es sogar eine nostalgische Eisenbahn.
Um die Karte noch ein wenig aufzuwerten und nicht allzu "altbacken" wirken zu lassen, habe ich mit dem "Circles Collection" der Kreis Framelits noch ein Loch in das Deckblatt der Karte gestanzt. Mit Dimensionals kann hier der "Danke vielmals" stempel etwas in Szene gesetzt werden.


Der USA Enthusiast
Beim dritten Kollegen war es in der Tat ein wenig schwieriger. Mit den Streifenschablonen habe ich versucht die Stars & Strips der Flagge der USA zu "stempeln". Ich war nicht ganz erfolgreich, aber Übung macht den Meister. Ich hatte noch ein paar USA Scrapbooking Sticker und damit ging das Thema dann auch auf. Auch hier habe ich den "Danke vielmals" Stempel  aus dem Sale-a-Bration "Wie du bist" benutzt. Mit den Mix-Markern habe ich die Buchstaben noch kolorieren können. Zu schade, dass es da aktuell solche Lieferschwierigkeiten gibt und die Mix-Marker vorerst aus dem Programm genommen wurden. 


Meine nicht-gehenden Kollegen haben mir jedenfalls positives Feedback gegeben und ich hoffe, dass sie auch bei der nächsten Karte an mich denken. Ich glaube, bald stehen ein paar Babys an, oder? ;-)

Liebe Grüße und bis bald,
Eure Sandra


You may also like

Kommentare:

  1. Hallo Sandra,
    ich bin gerade über deinen Blog gestolpert - so hübsche Sachen gibt es hier zu entdecken!
    Die Karte für den Naturmenschen ist mein Favorit :)
    Eine tolle Idee die Kartenthemen auf die "Persönlichkeiten" abzustimmen!

    LG, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christina,
    danke für deine lieben Worte. Ich hoffe, die Kollegen wussten das auch zu schätzen... wenn nicht, deren Frauen aber wahrscheinlich schon ;-)
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen