Bastelzimmer Organisation - Ordnung ist das halbe Leben…. oder so ähnlich

/
2 Comments
Hallo ihr Lieben,

jetzt ist es schon fast Mai und wir steuern, zumindest wettertechnisch, schon auf den Sommer zu.
Was macht man also im Frühling?! Richtig- Frühjahrsputz :D!
Da mein Arbeits- und Bastelzimmer aus allen Nähten geplatzt ist, musste eine andere Lösung her.
Bisher hatte ich auf Grund der Schrägen (wir wohnen in einer Dachgeschosswohnung) diese Lösung:

 

Und so sah das ganze damals "in Benutzung" aus (nicht wundern da bastle ich natürlich nicht, sondern schreibe eine Ausarbeitung für Chemie).



Da ich wirklich lange nach einer optimalen Lösung gesucht habe, möchte ich Euch meine Version nun gerne zeigen.
Vielleicht bekommt der Ein oder andere ja eine Idee, die er dann bei sich umsetzen möchte.
Außerdem ist es doch auch immer spannend mal in fremde Wohnungen schauen zu können ;D.

Hier also mein bebilderter Rundgang in mein Arbeits-/ Bastelzimmer:

Tretet ein ;)


Während im Schrank links Kleidung seinen Platz findet, beginnt rechts dann die Arbeit. Das Fenster bietet dabei zumeist ausreichend Tageslicht, aber wie ihr seht mangelt es auch nicht an Lampen:




In die Schrägen und links unter dem Tisch haben wir Billy Regale von Ikea eingekürzt.
Rechts unter dem Schreibtisch ist nach wie vor ein Kallax und der hintere Schreibtisch mit dem Glaseinsatz, den man von unten beleuchten kann, um besser Durchpausen zu können, ist ebenfalls von Ikea (leider finde ich ihn nicht mehr auf der homepage - sorry).

Der für euch interessante Teil ist aber Unter dem Tisch bzw. im Tischbein- Regal :



In meinem Alex verbergen sich dann zum Beispiel allerlei Kleber, Punchboards, Punches, Schneidebrett und Klimbim zum Verzieren.
Im Regal unter dem Tisch seht Ihr ja ziemlich gut was enthalten ist. In den "Kisten" sind dann die Präge und Stanz Folder (grau) und Stempelblöcke (schwarz) versteckt.

Ich bin mit meiner jetzigen Lösung wirklich mehr als glücklich und die Schrägen in meinem kleinen Reich (es sieht wirklich größer aus als es letztendlich ist) sind nun optimal genutzt…
Sollte der Platz nun also wieder eng werden, heißt es wirklich ab auf den Flohmarkt oder die Tonne, denn mehr geht dann wohl einfach nicht rein :D!

Wie das ganze dann in Aktion aussieht folgt in einem späteren Beitrag.

Bis dahin wünsche ich Euch ganz viel Spaß beim Putzen, Aufräumen, Sortieren und Ordnen,
Eure Christina







You may also like

Kommentare:

  1. Das sieht ja ganz toll aus! Was ich nicht ganz verstanden habe,ist der Kallax unter dem Schreibtisch. Der hat unten ein dicke Platte und oben eine Schmale ??? Hat der nicht normal alle Aussenkanten dick ?!?! Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  2. doch, richtig! die obere wurde durch eine weiße Vollholzplatte ersetzt, hatte ich ganz vergessen zu erwähnen. Dadurch wurde zu Beginn die Stärke der Schreibtischplatte ausgeglichen, weil sie hinten bei dem "DAVOR" ja wieder auf einer Höhe mit den restlichen sein sollte

    AntwortenLöschen