Meine neue Cinch und der Tag des Auferstehens

/
0 Comments
Hallo Ihr Lieben,

ich bin so froh, diese Zeilen hier zu verfassen. Es war ziemlich lang sehr ruhig um mich hier und ich hatte viele persönliche Dinge zu klären und einfach keinen Kopf für meinen heißgeliebten Blog. Wenn ich Zeilen schreibe, dann sollen diese auch von Herzen kommen und das Wichtigste in diesem Moment sein. Darauf versuche ich mich jetzt mal wieder zu besinnen und setze mich mit meinem Kaffee an den Tisch und beginne zu schreiben.

Den Sommer über habe ich tatsächlich relativ wenig gebastelt bzw. nur das Nötigste. Sprich, wenn ich zur Hochzeit war, dann gab es schon eine Karte aber selbst meine liebsten Freunde, die leider diesen Sommer Geburtstag hatten, die mussten auf gebastelte Karten verzichten. Ich konnte einfach nicht...

Aber in den letzten Wochen sind dann doch ein paar Projekte entstanden, die ich jetzt peu à peu online stellen mag und ein paar Projekte stehen auch noch auf meiner Liste, die UNBEDINGT demnächst angegangen werden müssen.

UND: Ich stelle bald Termine für die ersten Weihnachtsworkshops online. Ich hoffe, wir werden eine schöne Zeit gemeinsam haben.

Aber jetzt erst einmal zu meiner neuen Errungenschaft. Ich habe sie mir nun doch endlich gegönnt. Die Cinch von WeRMemorykeepers, sogar in der schwarz-weiß Version von Heidi Swapp. :-) Und weil ich ganz aufgeregt war, habe ich das allererste Wochenende seid knapp einem Jahr dazu genutzt einfach nur zu basteln. Es ist schon ein bisschen her aber ich bin tatsächlich den Samstag nicht aus dem Schlafanzug gestiegen und habe nur gebastelt. Das war schön.

Insgesamt sind an dem Wochenende 3 "Projekte" entstanden und heute zeige ich Euch mein erstes gebundenes Mini Album.



Im September waren wir vom Büro auf einem Betriebsausflug und Ihr glaubt es kaum: wir waren in Valencia - irre, oder?
Ich bin eigentlich nicht mehr davon ausgegangen, dass ich das schöne Sommerpapier von Fancy Pants "Summer Sun" dieses Jahr noch benutzen würde, weil eigentlich bedingt durch viel Arbeit im Büro, kein Sommerurlaub mehr auf dem Plan stand. Aber wie heißt es so schön, es kommt immer anders und dann noch als man denkt...

Wir hatten strahlenden Sonnenschein und grandioses Wetter in Valencia und es hat rundum viel Spaß gemacht.





Die Seiten habe ich alle unterschiedlich gehalten aber meistens schon im gleichen Format, damit die Fotos einfach gut hineinpassen. Uns glaubt mir, es gibt massenhaft Fotos. Und wenn der Himmel dann noch so schön blau strahlt, hach...

Ich habe noch eine ganze Reihe an Embellishments übrig, die ich auf die Seiten packen werde, wenn ich dann endlich die Fotos eingeklebt habe.



Was ich mit dem übrigen Papier gemacht habe, das zeige ich Euch dann im nächsten Post, denn ich war gerade so im Flow. :-D

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und hoffe, Ihr könnt die schönen herbstlichen Sonnenstrahlen ausgiebig genießen.

Ich bleibe heute zuhause und schreibe ;-)

Liebe Grüße und bis bald,
Eure Sandra


You may also like

Keine Kommentare: