Meet & Greet mit Kelly Purkey

/
1 Comments

Hallo Ihr Lieben,

ratet mal was Susi und ich am Samstag gemacht haben? Wir waren basteln... Wahrscheinlich ist das für die meisten keine große Überraschung aber wir wollen Euch davon erzählen.

Susi und ich benutzen ja nicht nur Stampin' Up! Materialien für unsere Projekte, wie Ihr sicherlich schon mitbekommen habt, sondern auch andere einschlägige Hersteller. Ab und zu kommt es also vor, dass wir bei der Scrapbook Werkstatt das eine oder andere Teil bestellen. Vor einiger Zeit hat Susi gesehen, dass es in den Räumlichkeiten der Scrapbook Werkstatt in Gelnhausen ein Scrapbooking December Daily Event gibt und mich gefragt, ob wir dort nicht einmal teilnehmen wollen.

Nun hatte ich endlich mal die Gelegenheit selbst bei einem Workshop als Gast teilzunehmen und musste nicht Gastgeberin sein.

In der Bastelwelt ist es recht weit verbreitet insbesondere die Vorweihnachtszeit mit ihren Momenten und Erinnerungen in selbstgemachten Tagebüchern festzuhalten. Dieses Jahr mag ich das auch mal machen.

Viele "berühmte" Bloggerinnen bringen daher im Laufe des Jahres ihre Edition des "December Dailys" raus, mit eigenen Farben, Stempeln, Papieren und Embellishments.

Zu unserem Workshop am Samstag kam nach einigem Hin und Her, mit gestrichenen Flügen, umgebuchten plätzen, Brüdern, die zum Glück Piloten sind und einer Stunde Verspätung Kelly Purkey, hat ihr December Daily Kit mitgebacht und uns ihr Desgin erklärt. Auf ihrem Blog könnt Ihr Euch ein Video anschauen wie sie dieses Kit auspackt und dessen Inhalt präsentiert.

http://www.kellypurkey.com/its_me_kp/2015/10/december-daily-mini-kit-unboxing-video.html

Ich finde die Farben und Inhalte echt spitze und habe mich sehr gefreut. Klassisches Weihnachten ist toll aber mein Schwäche für schwarz-weiß mit pink und Gold ist einfach zu groß. Da werde ich nunmal schwach.




Insgesamt war es wirklich interessant mit 40 Frauen und einem Mann mal so einen Workshop mitzumachen. Zum Teil sind Scrapbookerinnen aus Bremen und hinter Stuttgart angereist nur um Kelly zu sehen, sich das Album signieren zu lassen und ein Foto zu ergattern. Sei es drum, so haben Susi und ich es dann schließlich auch gemacht... ;-)




Ich habe es am Samstag wenigstens geschafft 24 Tage vorzubereiten und bin jetzt mal gespannt, ob ich auch im Dezember so diszipliniert bin, mein Daily jeden Tag zu füllen. Erfahrungsgemäß ist ja der Dezember niemals stressig... ;-) (Habt ihr schon Geschenke?)



Mein Plan ist es, Euch meine ersten Seiten und die restlichen Seiten, die besonders gut gelungen sind, auch hier zu zeigen. Schauen wir mal, ob ich diszipliniert genug bin... Gute Vorsätze für das neue Jahr kann man schließlich auch schon einmal im Dezember anfangen, oder?

Ich wünsche Euch einen schönen Start in die Adventszeit und freue mich, wenn Ihr mir Eure December Dailys und Project Life Alben zeigt.


Liebe Grüße und bis bald,
Eure Sandra






You may also like

1 Kommentar: