Montag, 18. Juni 2018

Home is where the Heart is

Hallo Ihr Lieben,

wisst Ihr was? Wir haben ein Haus gekauft. Es ist nicht groß, es ist nichts Besonderes aber es wird prima und ich bin ganz euphorisch. Natürlich ist es besonders schön, weil ich es mit meinem Liebsten teilen werde, aber natürlich auch, weil ich ein eigenes Bastelzimmer bekommen werde. Ich hoffe, dass ich im grauen Herbst, dort viel Zeit verbringen kann. Außerdem habe ich den Plan auch wieder ab und zu Workshops zu geben.

Mein aktuelles Zimmer zum Basteln ist kein wirkliches Zimmer. Ich habe einen Schreibtisch und alle meine Bastelsachen sind im oder auf dem Kleiderschrank verstaut. Das macht echt keinen Spaß. Daher habe ich ein wenig begonnen mit dem Kolorieren. Die Copic Marker waren mir noch etwas zu teuer aber in den USA habe ich eine ganz gute Alternative gefunden. Für das Kolorieren braucht man eben nicht so viel Platz und ich kann bspw. auch mal die Stifte mit ins Wohnzimmer nehmen und sitze nicht immer isoliert.

Na ja, wie dem auch sei… Hier seht ihr meine erste Ausbeute. Die Vorlage habe ich von Lawn Fawn und etwas umgeändert. Oh, das hat wieder Spaß gemacht. Die Karte hat mein Freund dann nach dem Notartermin erhalten. Gleichzeitig haben zwei Freundinnen Häuser gekauft und auch sie haben jeweils eine Karte bekommen. Das Kolorieren lief eigentlich ganz gut und mit den richtigen Dies geht das Ausschneiden auch super einfach.



Lawn Fawn macht echt viele süße Stempelsets. Macht mir Spaß mit denen etwas rum zu experimentieren. Hier habe ich das Stempelset „Happy Village“ benutzt und die dazugehörigen Dies. Außerdem eben, wie schon erwähnt, meine Blick Studio Brush Markers von Dick Blick.




Am Donnerstag heiratet eine Freundin. Ich muss eigentlich noch was basteln aber ich muss auch eigentlich auch mit dem Haus voran kommen. Beim Ausbauen eines Einbauschrankes haben wir eine versteckte Verbindungstür ins andere Zimmer gefunden… damit rechnet man eigentlich nicht ;-)

Wie findet ihr das Kolorieren? Macht euch das auch Spaß?


Liebe Grüße und bis bald,
Eure Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen